NEU:
.......... B-A-L-I -Aufstellungen

Bewusstseins-Aspekte - Lebens-Integration

Eine neue Methode - ein neuer Ansatz - ein neues Bewusstsein, das hinter der neuen BALI-AufstellungsForm steht und mich zu 100 % erreicht hat und mit unglaublicher Freude erfüllt. Diese AufstellungsForm entspricht genau meinen Vorstellungen von einer effizienten, von absoluter Annahme und Liebe durchdrungenen therapeutisch-klärenden Arbeit.

Entwickelt und in die Welt gebracht von dem bekannten Aufsteller und Autor Winfried Nelles und in seinem Buch hervorragend beschrieben: "Die Sehnsucht des Lebens nach sich selbst“.

Seither waren unsere Entwicklungsprozesse sehr stark orientiert an "Auflösung von…, weg haben wollen, anders haben wollen, erlösen…" usw. Wir haben entsprechende Heilungs- & Transformations-Prozesse vorwiegend ausgerichtet auf unsere momentanen oder vergangenen Erfahrungen - in der Regel mit der Außenwelt bzw. mit anderen -

Nun geht es wirklich einfach NUR um DICH SELBST in Deinem Jetzt-So-Sein!

Diese ganz neue Form der Aufstellung erlaubt Dir genau so zu sein, wie Du bist, vorallem wie/was du warst - und öffnet Dir damit die Tore zu Deinem weisen, inneren Sein. Diese Erfahrung bringt Dich in Kontakt mit der Essenz Deiner Vergangenheit(en), Deinem wahren Kern, dem Lebensplan und Deinem authentischen Ausdruck dessen in der Welt.

Es ist ganz Dein eigener Prozess! FÜR DICH - für Deine GANZHEIT - Dein Ankommen im wahren Erwachsenen-Selbst!

Nichts wird "weg gemacht" oder verändert und doch wird danach alles anders sein - FÜR DICH!

Alle wesentlichen, menschlichen Aspekte Deines Wesens in Deinen seitherigen Entwicklungsphasen werden hier geehrt, beruhigt und angenommen, so wie sie eben gerade waren und sind. Sie werden endlich von Dir gesehen - das ist das Entscheidende! Sie dürfen sich in diese Liebe, die Du ihnen schenkst, hinein entspannen.
So entsteht ganz real ein geheiltes, inneres Team, mit dem Du getrost, kraftvoll und souverän DEINEN Weg gehen wirst.

Wir stellen die 4 wesentlichsten Reifungsabschnitte des persönlichen Lebens auf. Alles, was das Ungeborene, das Kind, der/die Jugendliche in uns mitgebracht und erlebt hat, wird vorbehaltlos von dem heutigen Erwachsenen vollkommen gesehen, durchliebt und ganz ins Herz geholt
Diese sehr reife Aufstellungsform bringt Dich in die Erfahrung des wahrhaft Erwachsenen-Ichs. In der Regel sind wir meist mit den unreiferen Bewusstseinsanteilen identifiziert und haben die heilende Distanz dazu noch nicht entwickelt.

Hier nun können wir lernen, wie sich der liebende Beobachter, der mitfühlende Zeuge, der reife Mensch in sein neues Bewusstsein hinein entfaltet und selbstverantwortlich seine eigene Heilung erwirkt.

Die BALI-Aufstellungen können im Rahmen der monatlich stattfindenden AufstellungsTage durchgeführt werden. Es gibt in unregelmäßigen Abständen auch eigene Tage für diese Aufstellungsform. In der JahresGruppe zur multidimensionalen Aufstellungsarbeit wird diese Form ebenfalls für jede/n Teilnehmer/in durchgeführt.

Mit dieser neuen Aufstellungserfahrung schließt sich folgerichtig der Kreis meiner Aufstellungsmethoden von ...
Außen (alle System-Aufstellungen) -
Innen (Aspekte-Aufstellung, Erlösung von EGO & Schmerzkörper, BALI) -
in die wahre Größe des SEINS! (SeelenAufstellung).

Wo auch immer Du gerade stehst - es gibt immer einen Weg, der Dich ganz klar weiter trägt - hinein in DEIN POTENZIAL!
Lust darauf?
Möchtest Du Deine eigene BALI-Aufstellung erfahren?

Aufsteller-Kosten: 125 €.

Ich freue mich über Deine Resonanz, Dein Interesse & Deinen Mut, Dir selbst zu begegnen :-)))

.... Wenn nicht wir für uns selbst - wer sonst könnte das tun?


Mögen alle Wesen glücklich sein!
In Spirit Antara

Feedbacks zur BALI-Aufstellungen

********************************************************************************
Karl-Heinz Klein, Wettenberg, 19.4.14 - Guten Morgen, liebe Elke! Für mich (in der Position 2 als „Kind") war die letzte Aufstellung am intensivsten und interessantesten. Ich kann R... nur danken, dass ich in dieser Rolle stehen durfte. Was da an Emotionen, Gefühlen und körperlichen Symptomen rüber kam war einfach fantastisch. Ich für mich bin froh, dass ich dies alles zulassen und empfinden konnte. Ein wahrhaftiges Geschenk. Als Außenstehender hätte ich das Alles nicht so empfinden und wahrscheinlich nachvollziehen können. Mein Dank geht an alle Anwesenden, die dabei waren. Und natürlich auch an dich, dass du deine eigene Art, Ansicht und Anspruch an Aufstellungsarbeit mit in diesen Prozess eingebracht hast. Ich denke, ohne die Möglichkeit die Seele mit einzubinden, wäre die Arbeit nicht so effektiv. Auch danke dafür.
Karl-Heinz

***
Stefanie Myriel Nussbickel, Bad Kreuznach, 20.4.14 - Part I:
Hier mein Feedback zu dem speziellen Aufstellungs-Tag.
Es ist ein total intensiver und schlüssiger Prozess. Meine persönliche Erfahrung damit war gigantisch.
Ich hatte einen riesen Respekt vor meiner eigenen Aufstellung und bin mit einer großen Hochachtung und Würde hinein. Was soll ich sagen…. - Wow.....
Noch heute bin ich verzaubert und verliebt in meine Lebensphasen und deren Aspekte. Ich bin total gestärkt und mir meiner Selbst-bewusst. Das ich gut so bin wie ich bin!
Es ist eine Arbeit, die in der vollen Hingabe der Akzeptanz und Annahme geschah. Mit der vollkommenen Selbstannahme. In einem geladenen Feld voller Power.
Ich danke dir dafür, liebe Elke. Schön dass es dich gibt.

Fortsetzung am 9.5.15 - Part II:
Seit dieser Arbeit sind nun noch einmal Türen und Toren in mir aufgegangen...
Da ich auch in diesem Bereich arbeite, läßt mich diese Integration klarer und wahrer sehen, wo meine Klienten stehen. Dadurch dass ich diese Teilabschnitte in mir wahrgenommen und integriert habe, kann ich ganz friedvoll dem anderen begegnen. Das Verständnis meinerseits und meinem Gegenüber ist in einer reifen Kommunikation und tiefem Mitgefühl. Es ist unglaublich aus dieser Perspektive mein Leben und dessen Reifegrade zu betrachten. Obwohl ich mein Schicksal schon akzeptiert und angenommen hatte, ergab es noch einmal ein Aha-effekt, der alle Sinne und Bewusstseinsstufen aktivierte. Es war eine große Gnade, die ich bereit war anzunehmen und damit zu gehen.

Diese Aufstellungsarbeit ist für Menschen, die bereit sind:
… aus dem Retter-/Täter-/Opfer-Dilemma auszusteigen
… in die Eigenverantwortung und somit in ihre Schöpferkraft gelangen zu wollen
… die Vergangenheit hinter sich zu lassen
… das Leben voll und ganz in der Vielfalt anzunehmen und es genießen möchten.

Es ist eine Art, mit sich selbst in der vollen Annahme, was war und ist, in Harmonie und Einklang zu schwingen. Mich bringt das zum Lachen und ich erkenne nun in allem was ist, meine verschiedenen Bewusstseinstufen. Ich kämpfe nicht mehr gegen sie, sondern bin im humorvollen Kontakt und erkenne die Kraft, die in ihnen ist und nutze diese zum Wohle aller.
Es ist eine revolutionäre Art, das Leben und dessen Teilabschnitte zu betrachten und liebevoll anzunehmen.
Ich rate jedem, diese Erfahrung zu erleben und auf allen Ebenen und Sinneswahrnehmungen zu spüren und zu genießen.
Für mich war es ein Genuß! Viel Spaß mit dieser Aufstellungsarbeit wünscht Stefanie Myriel Nussbickel

***
Elke Dörnen, Riedstadt, 21.4.14 - Part I:
Wenn ich zu meinem Prozess nur in mein Körpergefühl und -Empfinden hineingehe, fühle ich das Integrieren als größere Fülle in mir.
Es fühlt sich sicherer und verbundener an. Es tauchen immer wieder Bilder aus dem Prozess auf, so wie ich ihn erlebt habe und auch Bezüge zu meiner Lebens-Geschichte, so wie sie war - und: Das darf jetzt anders werden, einfach durch das Anschauen dessen, was ist und das Fühlen der, die ich bin. So einfach darf das sein! "Der Weg ist das Leben!"

Fortsetzung am 9.5.15 - Part II:
Ich habe mich bewusst als Erwachsene in meiner Ganzheit in diesem Lebenskreis-Bild stehend wahrgenommen; diese Ganzheit ist mir dadurch viel fühlbarer geworden. Die Botschaften und Geschenke der bisherigen Lebensstufen haben mir ein wahrhaftigeres und klareres Bild von mir selbst gegeben. Ich weiß jetzt, was ich an Wertvollem in mir trage (auch das, was "negativ" war!) und warum ich die bin, die ich jetzt bin. So kann ich viel bewusster auf das schauen, was da noch kommt. Ich freue mich darauf, bin neugierig , auch auf das Älterwerden und die Erfahrung des Übergangs (Tod).
Im Zusammenwirken mit den Erfahrungen aus der Seelen- und EGO- Aufstellung fühle ich mich in meinem Jetzt sehr "rund“.

***
Heike Gerard, Weinheim, 22.4.14 - Part I:
Liebe Elke, vielen Dank für diesen grandiosen Tag. Ich bin dir dankbar, für diese besondere Aufstellungsform und dem Schicksal, dass es mich hat dabei sein lassen.
Ich war sehr von dem Wort Integration angesprochen, denn bei allen Erkenntnissen hatte ich immer das Gefühl, dass mein Wissen um viele Dinge nicht vollständig oder zwangsläufig zu einem anderen BewußtSein führte.
Dies hat die BSI-Aufstellung bewirkt. Beim Heimfahren ging plötzlich, aus heiterem Himmel - "als hätte eine Bombe eingeschlagen“ - eine Energiewelle durch mich hindurch und diese Welle hat die letzte Anhaftung an meine kindlichen Ängste mit sich gerissen. Am nächsten Tag war ich erschöpft und musste mich immer wieder hinlegen. Mir haben alle Gelenke weh getan, so als hätte ich einen hohen Berg bestiegen und wäre total ausgepowert, aber in mir war die beglückende Gewissheit, dass "es vorbei ist". "Es" ist alles Belastende, Bedrückende, Dunkle und Hoffnungslose meiner Kindheit und so eröffnet sich mir eine lichtere, freudvollere Welt im Hier und Jetzt. DANKE! Alles Liebe bis dahin wünscht Heike!

Fortsetzung am 9.5.15 - Part II:
Ich habe einen starken Prozess der Integration meines kindlichen Bewußtseins erfahren und danach viel Veränderung und Entwicklung in meinem Bewusstsein erlebt. Vorausschicken möchte ich, dass ich weiß, dass ich Nichts weiß! Nur so viel:

- Ich bin mehr als meine Gedanken, Gefühle, Worte und Handlungen. Im tiefsten Kern bin ich Licht und Liebe.
- Ich bin nicht das Opfer der Welt, die ich mir erschaffe.
- Wenn mir immer wieder dieselben Probleme, Schwierigkeiten, belastenden Situationen begegnen, gibt es hier eine Lektion zu lernen. Die Menschen, die in diese Situationen involviert sind und gegen die ich Abneigung habe, sind meine "Arschengel“. Sie helfen mir bei der Weiterentwicklung.
- Jeder Mensch hat das tiefe Bedürfnis sein Bewußtsein weiterzuentwickeln.<
- Diese Entwicklung darf auch leicht gehen. Sie muss nicht mehr schmerzhaft sein.
- Der Schlüssel zu Vielem ist die Gefühlswelt, die im Körper sitzt und z.B. gut über den Atem erreicht werden kann.
Ich bin also demnächst wieder dabei und möchte erneut aufstellen, um auch noch den nächsten Schritt zu tun: die Jugendliche/Jugendzeit zu integrieren.
Liebe Grüße sendet Heike

***
Maria Tyralla, Alsbach, 19.5.15
Liebe Elke, von Herzen D A N K E ! Diese Methode überzeugt mich sehr, weil es ganz um mich und meine Lebensphasen geht. Für mich war es sehr entlastend, mir zu erlauben, so zu sein, wie ich jetzt bin und im bisherigen Leben war und alles seinen Sinn hatte.
Diese Erkenntnis brachte mich meinem wahren Kern und meinem authentischen Ausdruck sehr nahe. Den Zugang zu meinem "inneren Jugendlichen" fand ich sehr berührend und bewegend; und es zeigt mir jetzt im Alltag wie wichtig und bedeutungsvoll es ist, diese damals verdrängten Aspekte endlich zu erkennen, und diese ungelebten Seiten nun im Leben mehr und mehr zu integrieren.
Deine so kompetente und vor allem sehr einfühlsame Begleitung an diesem Tag hat mir total gut getan und hat mich so sehr überzeugt und begeistert, daß ich diese Prozeß-Arbeit schon einige Male weiterempfohlen habe. Danke und herzliche Grüße - Maria